>>
 
 
 
Emre Gencer YqC45BQjmXM Unsplash L

 

7 Vorteile von Olivenholz-Produkten

Olivenholz ist ein schnittfestes, sehr hartes Holz: Der Härtegrad ist im Vergleich zur Eiche etwa 60 % höher. Es nimmt weder Flüssigkeiten noch Gerüche auf. Dies sind nur ein Teil der zahlreichen Vorteile, die Produkte aus Olivenholz - wie z. B. Schneidebretter - haben.

 

1. Antibakterielle, hygienische Eigenschaften

Olivenholz punktet mit einer antibakteriellen Wirkung. Es ist sehr hygienisch. Bakterien und Keime haben durch die Dichte, Abriebfestigkeit und Säurebeständigkeit des Materials kaum eine Chance. Daher ist Olivenholz ideal für die Herstellung von Produkten für die Küche wie Schneidebretter, Schalen, Besteck oder andere Küchengegenstände, die mit Nahrungsmitteln in Berührung kommen.

 

2. Hart und beständig

Olivenholz ist äußerst hart, dicht und beständig. Dadurch hat es sehr stabile, robuste und schnittfeste Eigenschaften macht. Es gehört zu den weltweit härtesten Hölzern. Der Grund hierfür ist, dass der Olivenbaum langsam wächst. Das Holz nimmt keine Gerüche oder Fette auf. Es ist somit auch für beanspruchte Teile wie Schneidebretter sehr gut geeignet.

 

3. Eigengeschmack und Aroma der Lebensmittel bleiben erhalten

In Olivenholzschalen behalten Nahrungsmittel wie Salate ihren Eigengeschmack und bewahren zuverlässig ihr Aroma. Ein Messer hinterlässt auf einem Brett aus Olivenholz viel weniger Kratzspuren als bei anderen Hölzern, sodass keine Aromastoffe in den Rillen zurückbleiben können.

 

4. Behagliche Wärme und natürliche Ausstrahlung

Das dekorative Olivenholz erzeugt eine natürliche Wärme und Wohlfühlatmosphäre im Raum. Es schafft ein mediterranes Lebensgefühl in den eigenen vier Wänden, da die Artikel an Mittelmeer-Länder wie Tunesien erinnern, wo unser Olivenholz wächst.

 

5. Einzigartige Optik von Olivenholz-Produkten

Die rötlich-braunen Olivenholz-Artikel punkten mit einer abwechslungsreichen, wunderschönen Maserung, die für eine unverwechselbare Individualität sorgt. Sie verleiht dem Olivenholz eine spezielle Note. Aufgrund der ungleichmäßigen Adern, mit denen es durchzogen ist, ergibt sich ein kontrastreiches Erscheinungsbild. Das Holz wirkt rustikal und edel. Es fühlt sich glatt und hochwertig an.

 

6. Olivenholz-Artikel sind pflegeleicht

Das natürliche Olivenholz bzw. die daraus hergestellten Produkte sind sehr langlebig, wenn Sie folgende Pflegetipps beachten: Sie brauchen das Holz lediglich mit einem feuchten Tuch oder Schwamm (weiche Seite) und etwas Spülmittel reinigen. Danach wischen Sie es mit einem Küchentuch gut trocken. Reiben Sie das Holz nach der Reinigung hin und wieder sparsam mit Sonnenblumen- oder Olivenöl ein, damit es nicht austrocknet. Bitte nicht in die Spülmaschine stellen!

 

7. Olivenholz - nachwachsendes Material

Beim natürlichen Olivenholz handelt es sich um einen nachwachsenden Rohstoff und somit um eine umweltfreundliche Ressource. Die Olivenbäume werden dem Handel erst zur Verfügung gestellt, wenn es auf dem Baum keine Früchte mehr zu ernten gibt. Somit können Sie ein gutes Gewissen haben, wenn Sie diese Produkte verwenden.

 

Zusammenfassung

Die wertvollen Eigenschaften des Olivenbaumholzes, einer umweltfreundlichen und nachwachsenden Ressource, sind sehr geschätzt. Es birgt viele Vorzüge, sowohl bezüglich des Aussehens als auch praktischer Eigenschaften. Der Rohstoff ist wie gemacht für die Herstellung von Küchen-Artikeln. Da die Oberfläche des Holzes sehr wenige Poren aufweist, sind die Geruchs- und Flüssigkeitsaufnahme sehr gering. Auch Bakterien und Keime haben dank der antibakteriellen Wirkung kaum eine Chance.

 

Bild: Emre Gencer via Unsplash

 
 

Copyright © 2017 Kremers GmbH

 
 
 
^

Um unsere Webseite für Sie optimal darstellen und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies.
Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Erfahren Sie mehr in unserer Datenschutzerklärung.